Region
  Bilder     Kultur     Lifestyle     Termine     Wirtschaft     Newsletter  
Gemeinden
Kirchen
Kirchliche Feste
Menschen
Reportagen
Rettung
Allgemein:
Startseite
Impressum
Haftungsausschluss
Kontakt
AGB
Werbung
Preise
Mediadaten
Wir über uns
Sitemap

Kirchen

Kirchen in Mieming: Pfarrkichen Untermieming, Barwies, St. Georgskirche Obermieming

Willkommen in den Gemeinden Mieming/Barwies

Wir stellen Ihnen unsere Kirchen vor, auf dem Mieminger Plateau. Dazu gehören auch Hintergrundinformationen, z. T. von kulturgeschichtlicher Bedeutung. Unsere Kirchen in den Plateaugemeinden Mieming, Wildermieming und Obsteig sind besondere Schätze unserer Heimat.


St. Georgs-Kirche in Obermieming

Die St. Georgskirche in Obermieming gehört zu den schönsten sakralen Bauwerken in Mieming. Die alte Kirche wurde um 1071 gebaut und gehörte damals zum Hochstift Augsburg. 1340 wurde Sie laut einer Urkunde des Stiftes Stams wieder aufgebaut. Die St. Georgs-Kirche wurde zweimal mit Unterstützung der Agrargemeinschaft Obermieming renoviert: Die Außenfassade von 1976 bis 1977, die Generalsanierung von 1995 bis 1997. [ weiter ]

St. Georgskirche

Dreifaltigkeitskirche Barwies

Die Dreifaltigkeitskirche im Ortsteil Barwies aus dem 16 Jahrhundert, ist ausgestattet mit hübschen Stukkaturen, und bemerkenswerten Fassadenmalereien. Ruinenreste des gleichnamigen Jagdschlosses Erzherzog Sigmund um 1450. Die Pfarre im Mieminger Ortsteil Barwies wird wie die Kirche in Untermieming von Pfarrer Paulinus Okachi betreut. [ weiter ]


Pfarrkirche Barwies

Bedeutendes Bauwerk in Obsteig

Die Pfarrkirche zum Hl. Joseph ist neben der Burg Klamm das bedeutendste Bauwerk Obsteigs. Gemeinsam mit dem Widum und dem Ansitz Schneggenhausen bildet sie ein eindrucksvolles Ensemble im Ortsteil Unterstrass. Der Bau stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (geweiht 1786) und wirkt durch seine harmonischen Maße und seine gefällige Gliederung. [weiter ]

Kirche Obsteig

Pfarrkirche Untermieming

Die Pfarre im Mieminger Untermieming wird ebensfalls von Pfarrer Paulinus Okachi betreut. Die Pfarrkirche in Untermieming hat eine lange Geschichte, die ihren Anfang vermutlich im Jahr 1100 hat. Seither ist viel geschehen. Nicht erst seit der jüngsten Renovierung ist die Kirche das bedeutendste Baudenkmal Miemings. [ weiter ]


Kirche Untermieming

Pfarrkirche Wildermieming

Die Pfarre Mieming (Altpfarre) zählte zu den 57 ältesten Pfarren der Diözese Brixen und umfasste die heutigen Pfarreien Untermieming, Barwies, Wildermieming, Obsteig und Mötz. erst 1891 wurden Wildermieming, Obsteig und Mötz selbständige Pfarren, 1967 Barwies. Die Pfarre Mieming gehörte bis zum Jahr 1925 zur Diözese Brixen. [ weiter ]


Seit 1891 selbständig

Wallfahrtskirche Maria Locherboden

Besinnung und Einkehr mit einem malerischen Ausblick! Die neugotische Wallfahrtskirche Maria Locherboden aus dem 18. Jahrhundert mit Deckenbildern des Innsbrucker Malers Toni Kirchmayr ist Zielpunkt vieler Wallfahrer aus Nah und Fern. Die bekannte Wallfahrtskirche steht auf dem höchsten Punkt des 816 Meter hohen Berg "Locherboden". [ weiter ]


Ziel der Wallfahrer


Pfarrkirche Untermieming