Region
  Bilder     Kultur     Lifestyle     Links     News     Termine     Tourismus     Wirtschaft     Newsletter  
Mieminger Plateau
Gemeinden
Kirchen
Menschen
Mieminger Gebirge
Ratgeber
Reportagen
Rettung
Allgemein:
Startseite
Impressum
Haftungsausschluss
Kontakt
FAQs - Fragen
AGB
Werbung
Preise
Mediadaten
Wir über uns
Sitemap

Reinhard Pühringer: Bergsporttraining Mieming

Tour zum Karkopf

Berg- und Skiführer

„Aus eigener Kraft rauf kommen, dann bist Du der reichste Mensch“, das sagt der Berg- und Skiführer Reinhard Pühringer, der mit seiner Frau Katrin und den Kindern Sophia und Simon in Mieming lebt und eine Schule für Bergsporttraining betreibt. Reinhard Pühringer arbeitet gerade an seiner Doktorarbeit, die in einem Jahr abgeschlossen sein soll. Mieming Plus traf den Sportwissenschaftler der Uni Innsbruck im Gasthaus Arzkasten in Obsteig.


Vor dem Frühstück zum Gache Blick

Den Entschluss, sich in Mieming niederzulassen, haben Katrin und Reinhard Pühringer nach ihrer Hochzeitsnacht im Hotel Schwarz gefasst: „Es war ein wunderschöner Tag, wir schauten aus dem Fenster mit Blick auf die Mieminger Kette und Hochplattig und sagten, hier werden wir uns niederlassen“. Das war vor fünf Jahren. Wenn er zuhause ist, läuft er seitdem täglich, in der Früh ab 5 Uhr, vor dem Frühstück, zum ca. 1900 Meter hohen „Gacher Blick“ am Fuße des Hochplattig, der höchsten Erhebung der Mieminger Kette.


Zur Vennspitze, Wipptal

Es gefällt mir auf dem Mieminger Plateau

Reinhard Pühringer stammt aus Freistadt im oberösterreichischen Mühlviertel, aufgewachsen in Liebenau (Mühlviertler Alm), seine Frau Katrin aus Axams. Den Beschluss, hierher zu ziehen, haben sie nie bereut, sagt Reinhard: „Eigentlich war das schon während meiner Zeit in Stams vorprogrammiert. Ich blieb oft an den Wochenenden im Internat und es gefiel mir hier, in den Bergen“. Reinhard Pühringer besuchte 5 Jahre die Internatsschule für Skisportler Stams und machte dort im Herbst 1993 die Matura.


Reinhard Pühringer

Begabungen liegen in den Genen

In Stams trainierte Pühringer Ski-Langlauf und war damals u.a. Österreichischer Vize-Staatsmeister und Teilnehmer der Junioren-WM in Reith im Winkl. Die Begabungen für Sport und Berge liegen in seinen Genen, denn Vater Ernst Pühringer (zweifacher Olympiateilnehmer für Österreichs Skilangläufer), bewältigte als erster die Haute Route mit Langlaufskiern. Der "hohe Weg" verbindet die Bergsteigerzentren Chamonix, Zermatt und Saas Fee, die Gipfelriesen Montblanc, Matterhorn und Monte Rosa. Für die Skitourengänger die Königin aller Skitouren.


Skitour im Kühtai

Bergführer-Premiere auf den Cinque Torri

„Die Idee Bergführer zu werden“, erzählt Reinhard Pühringer, „ist während des Trainings am Dachstein gewachsen. Dann kam irgendwann einmal ein Anruf in der Nacht, ob ich die Vertretung für einen erkrankten Kollegen auf den Cinque Torri („Fünf Türme) in den Südtiroler Ampezzaner Dolomiten übernehmen könnte.“ Die zweijährige Ausbildung zum Staatl. gepr. Bergführer- und Skiführer fand am Dachstein statt. Die Prüfung der Bundesanstalt für Leibeserziehung bestand Reinhard Pühringer problemlos.


Bergtour auf der Silvretta

Alpinausbildungskader

Nach Stams studierte Reinhard Pühringer Philosophie und Sportwissenschaften an der Uni Innsbruck und war während des Studiums Forschungsassistent bei DDr. Martin Burtscher. Seinen Abschluss mit dem Mag. phil. machte er im Oktober 2000. In einem laufenden Forschungsprojekt geht es dem künftigen "Bergdoktor" in Kooperation mit Prim. Dr. Berger, ObstltA. (MSP - Innsbruck) um eine „Alpinmedizinische und sportmotorische Untersuchung für Alpinausbildungskader“.


Alpinausbildung

Bergsporttraining in Mieming

Vor fünf Jahren, gründete Reinhard Pühringer seine Firma Bergsporttraining in Mieming. Zu ihm kommen Kunden „vom blutigen Anfänger bis zum Bergerfahrenen, der seine Sicherheitsstandards auffrischen möchte“. An den Sportangeboten nehmen viele Studierende teil, weil das Universitäts-Sportinstitut Innsbruck (USI) u.a . Kurse in „Alpinsport und Sportklettern“ mit Reinhard Pühringer anbietet. Dazu kommen Skitouren für Anfänger und Fortgeschrittene.


In den Ötztaler Alpen

Training für Weltmeister und Olympiasieger

Reinhard Pühringer und ein Techniker-Team trainieren heute die österreichischen Welt-Cup-Damen, u.a. Nici Hosp und Michaela Kirchgasser und die Brüder Andreas und Wolfgang Linger (Weltmeister und Olympiasieger) der Österreichischen Nationalmannschaft der Rennrodler in alternativen Trainingseinheiten im alpinen Bereich. Trainiert wird z.B. in Kärnten oder auf der Wildspitze (3768 m) in den Ötztaler Alpen, auf dem Großglockner und dem Montblanc.


Training für Leistungssportler

Anfänger überschätzen sich oft

„Anfänger machen häufig die gleichen Fehler“, warnt Pühringer, „sie überschätzen sich, sind unzureichend ausgerüstet, meist schlecht vorbereitet und wollen am liebsten gerne zum Einstieg auf den rund 3800 Meter hohen Großglockner, den höchsten Berg in Österreich“. Deshalb sollte das Motto eines jeden Bergführers sein: „Defensiv verhalten, um Unfälle nicht herauf zu beschwören“.


Defensiver Bergführer

Uns geht's gut - so kann es bleiben

Die Pühringers neben auf dem Plateau am gesellschaftlichen Leben teil, man trifft einander bei der Bergmesse auf der Simmering Alm oder bei einer Prozession in Mieming. Trotz aller sportlicher Talente und Erfolge ist Reinhard Pühringer bodenständig und bescheiden geblieben. „Meine Familie und ich sind gesund, wir haben uns in Mieming ein Heim geschaffen, haben viele Freunde, es geht uns gut – so kann es bleiben“, sagt er uns.


Katrin, Sophia + Simon Pühringer

Reini Pühringer im Dienste der Mode

Reinhard Pühringer, Mieminger Bergsportler und Sportwissenschaftler der Uni Innsbruck, arbeitet gelegentlich als Model in der Outdoor-Modeszene. Wie er Mieming Plus mitteilte, wurde er vom Profifotograf Björn Hässler für den aktuellen TATONKA Katalog 2008 fotografiert. Das Familienunternehmen für Outdoor-Produkte im bayerischen Dasing ist unter Kenner und bei vielen weltweiten Expeditions-Teams ein Begriff. [ weiter ]

Reini in Aktion

Knut Kuckel

Berg- und Privat-Fotos: Reinhard Pühringer, eMail: reinhard@bergsport-training.at, Im Arzkasten: Mieming Plus, info@mieming-plus.at.

Fotostrecke

Weitere Fotos von den Touren Reini Pühringers: [ zur Galerie ]



Kontakt

Mag. Reinhard Pühringer
Sportwissenschafter
staatl. gepr. Berg- und Skiführer
Lehnrain 30a
6414 Mieming
Tel.: +43 664 5237926
eMail: reinhard@bergsport-training.at
Homepage: www.bergsport-training.at


Verdienstkreuz des Landes Tirol für Otto Thaler
Paul Flora - Zeichner, Illustrator, Karikaturist